Biker-Brillen

Aus der eigenen Liebe zum Motorradfahren verfügen wir über ein großes Know-How auf dem Gebiet.

Biker-Brillen sollen schützen. Vor Fahrtwind, UV-Strahlung, Fluginsekten und gefährlichen Rollsplitt-Geschossen. Ach ja, cool aussehen sollten sie möglichst auch noch. Welche Biker-Brille kann diese hohen Ansprüche am besten erfüllen?

Folgendes Szenario:

Muss zwar nicht, kann aber passieren: Ein überholendes Auto wirbelt einen kleinen Stein auf, dieser fliegt durch die Rotation des Reifens schnell beschleunigt einem dahinter mit flottem Autobahntempo fahrenden Jethelm-Träger direkt ins Auge – mit über 200 Sachen. Fährt der Biker in dieser Situation ohne oder mit offenem Visier: Katastrophe, mit Pech erblindet das Auge! Nicht viel besser sieht die Sache aus, wenn der Fahrer eine fürs Motorrad ungeeignete Party-Sonnenbrille beziehungsweise eine Korrekturbrille mit splitteranfälligen Gläsern trägt. Denn schon bei geringem Tempo besteht das Risiko, sich ernsthaft im Gesicht zu verletzen. Es macht also absolut Sinn, beim Motorradfahren eine spezielle Biker- oder Sportbrille zu tragen, die vorm Rollsplitt-Super-GAU schützt.

Außerdem wichtig:

Auch Insekten, Staub und Fahrtwind können den/die Fahrer/in so einschränken und ablenken, dass sich das Sturzrisiko deutlich erhöht. Und bei stundenlangen Touren tut es den Augen nicht gut, ungefiltert angriffslustiger UV-Strahlung ausgesetzt zu sein. Die Frage ist allerdings, wie viel einem der persönliche Schutz wert sein sollte. Auch wenn Dogmatiker sagen, an der Sicherheit sollte man keinesfalls sparen, ist der Kauf einer Biker-Brille eine sehr individuelle Angelegenheit. Denn ähnlich wie bei Helmen, Handschuhen und Stiefeln sollten Brillen möglichst gut zur persönlichen Ergonomie passen und auch bei längeren Fahrten nicht drücken. Diese Anforderungen können auch günstige Produkte erfüllen.

Wir unterscheiden zwischen Biker-Brillen mit Korrektur und Biker-Brillen ohne Korrektur.

Bei den Biker-Brillen mit Korrektur werden oft Einsätze mit Sehrstärken verwendet um den gecurvten Stil der Brille zu erhalten. Technisch verfügen wir jedoch auch über die Möglichkeit stark durchgebogene Brillengläser selbst einzuschleifen. Ein spezieller CNC - Automat unterstützt uns dabei.

Bei den Biker-Brillen ohne Korrektur sind die vom Hersteller verarbeiteten Gläser oft nicht für Biker geeignet und müssen deshalb ausgetauscht werden, egal ob mit oder ohne Sonnenschutz.

Wir beraten Euch gerne. Ruft uns an oder kommt vorbei.

Ob Harley-Brillen, Oakley, Addidas, Helbrecht, King-Kerosin hier ist für jeden was dabei.

Hauseigenes Model ;-) mit Brillen von Harley-Davidson, Oakley und Silhouette.

brillen-galerie
Das Sehzentrum
E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram